Jagdturnier Mühlen 2017

Am 17.09. machte sich eine kleine Abordnung der Wilhelm Tell Schützen auf nach Mühlen bei Horb. Hier luden die BS Mühlen zum Jagdturnier.


Bei 4 Grad Starttemperatur mussten wir uns warm einpacken. Doch im Laufe des Tages kam sogar die Sonne raus und der angesagte Regen blieb aus. Somit konnten wir auf Scheibe 16 startend in einer geselligen und lustigen Gruppe das Turnier beginnen. Zusammen mit 3 Bogenschützen und zum ersten Mal mit unserem Neuschützen Heinz Fischer stellten wir und dem anspruchsvollen Parcour.

Wie die Jahre zuvor hatte Mühlen den Parcour wieder umgestellt und einige raffinierten neuen Schüsse parat. Dies spiegelte sich leider auch in unseren Ergebnissen wieder. Von dem Tagesbestwert eines Compoundschützen mit 546 Ringen waren wir weit, weit entfernt. Nichtsdestotrotz war es ein gelungenes und tolles Turnier bei welchem der Spaß am Sport im Vordergrund stand.

Daniel konnte nach 2016 erneut den Sieg in Mühlen nach Hause tragen. Heinz erzielte mit 452 Ringen bei seinem ersten Jagdturnier überhaupt einen gelungenen Einstand.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

Feldarmbrust Herren, Schützenklasse
1. Daniel Lopacki, 502 Ringe
2. Winfried Bach, 490 Ringe
3. Heinz Fischer, 452 Ringe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.